Die Internet GmbH Rohner wurde im Jahre 2002 gegründet und konnte sich als lernendes Unternehmen im Markt der Internet Auftritte, Projektleitung und Beratung, grafische Gestaltung, Fotografie sowie Schulung in diversen Anwendungsbereichen erfolgreich positionieren. Wir sehen auf eine interessante Zeit der Entwicklung zurück und freuen uns auf eine zielstrebige Weiterentwicklung in der Zukunft. Unsere Kunden sind KMU, Verbände, Vereine sowie Privat-Personen. Sie sind unser Wert und verdienen unsere Wertschätzung, denn ohne Sie gäbe es uns nicht. Seit über 15 Jahren dürfen wir gemeinsam mit unseren Kunden den Erfolg teilen.

Herzlichen Dank Ihre Internet GmbH Rohner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Webauftritt

Wir wissen aufgrund unserer Erfahrung auf was geachtet werden muss, wenn eine Website erstellt wird - von der Gestaltung bis hin zum Impressum - und wie die Auffindbarkeit Ihrer Website mit Hilfe von Suchmaschinenoprtimierung verbessert wird.

 

Die Website kann je nach Unternehmen verschiedene Funktionen haben:

Für die meisten Unternehmen dient die Website zur Präsentation des Unternehmens, der Produkte und Dienstleistungen. Die Internetseite dient dazu, den ersten Kontakt zum Kunden herzustellen. Hier steht die Imagewirkung über die Website im Vordergrund. Zudem kann die Website als direkter Vertriebskanal mit einem Onlineshop genutzt werden. Die Website ist bei einigen Unternehmen Kern des Geschäftsmodells wie bei diversen Onlineportalen.
 

Die eigene Webseite für das Unternehmen:
Daran kommen Sie heute nicht mehr vorbei. Wir wollen Ihnen heute einen Überblick zu zentralen Themen geben, die Sie beachten sollten, wenn Sie die Webseite erstellen oder erstellen lassen.

Bei der Erstellung einer Webseite für das Unternehmen spielen zahlreiche Faktoren eine Rolle: angefangen bei den Fragestellungen zu Design, Nutzerführung und Funktionen über Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Social Media bis hin zu rechtlichen Aspekten. Zudem variieren die Anforderungen an die jeweilige Firmenwebseite je nachdem ob es nur eine einfache Visitenkarte im Netz oder ein komplexer Onlineshop werden soll.


Bei der Erstellung einer Firmenwebseite sollten Sie Rat und Hilfe von Profis in Anspruch nehmen. Zwar mag ein gutes Design etwas teurer sein als ein Baukastensystem, doch die Webseite ist oft der erste Anlaufpunkt eines möglichen Kunden und dieser entscheidet in der Regel mit “einem Klick” ob er bleibt oder weiterklickt. Und auch wesentliche Faktoren bei der Erstellung der Website spielen beim Thema Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Rolle.

 

Guter Auftritt, starke Wirkung - Internetpräsenz muss nicht teuer sein


Hosting dient der Veröffentlichung einer Internetseite. Die Aufgabe von Hosting, also die Unterbringung einer Website auf einem Webserver, übernehmen wir gerne für Sie. Unser Hosting bietet Ihnen Web-Speicher, Datenbanken, Email-Adressen und weitere Produkte zum Datenaustausch im Internet an. Gegebenenfalls übernehmen wir für Sie auch die Registrierung Ihres Domains.

Unser Angebot beinhaltet auch Content Management Systeme, mit Hilfe derer Sie die Inhalte Ihrer Website selbst pflegen können. Wichtig hierbei ist, dass das System zu den Anforderungen passt, die Sie an die Website stellen. Open-Source-Systeme wie WordPress können als erstes Einsteigerprogramm dienen. Darüber hinaus kann es hilfreich sein, unsere professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Sie als Selbstständigerwerbende eine Website erstellen.

 

Internet GmbH Rohner | Hosting
               

  • keine Einrichtungsgebühren
  • Server Monitoring
  • unlimitiertes Transfervolumen
  • unlimitierte E-Mail Adressen
  • 30 Tage Geld zurück Garantie

Fr. 8.-- / pro Monat

 

Bestellung Hosting

 

 

 

 

  

  

 

 

 

 

 

 

 

Internet GmbH Rohner

 

Canon EOS 5D
Canon EOS 5D
Fotostudio
Fotostudio
Studio Beleuchtung
Studio Beleuchtung
Studio Beleuchtung
Studio Beleuchtung
Previous Next Play Pause
1 2 3 4

 

Unsere fotografischen Arbeiten umfassen ...

  • Porträtfotografie
  • Produktefotografie
  • Event-Fotografie
  • Luftaufnahmen 

 

 

 

Fotostrecke:

Queen Elisabeth II
Queen Elisabeth II
Prinz Philip, Duke of Edinburgh
Prinz Philip, Duke of Edinburgh
Queen Elisabeth II
Queen Elisabeth II
Queen Elisabeth II
Queen Elisabeth II
Drohnenflug
Drohnenflug
Drohnenflug
Drohnenflug
Drohnenflug
Drohnenflug
Drohnenflug
Drohnenflug
Drohnenflug
Drohnenflug
Drohnenflug
Drohnenflug
Drohnenflug
Drohnenflug
Drohnenflug
Drohnenflug
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

 

  

 

 

Internet GmbH Rohner 

 

Flug über Feld
Flug über Feld
Sommer Impressionen
Lufaufnahmen Internet GmbH Rohner
Lufaufnahmen Internet GmbH Rohner
Luftaufnahme Haus

 


 
Wir filmen Ihre Firma, Vorträge, Vernissagen, Konzerte, Tag der offenen Tür, etc.

Ob ein privater oder geschäftlicher Anlass, wir begleiten Sie und halten die Höhepunkte mit der Kamera fest. Anschliessend erstellen wir in unserem Studio Ihren Film auf DVD und fertigen die von Ihnen gewünschte Anzahl an DVD Kopien an.

 
Benötigen Sie eine Projektion auf Grossleinwand?

Wir projizieren Ihre Vorträge und Darbietungen auf Grossleinwand. Dabei können Sie wählen, ob der Event gleichzeitig auf Video aufgenommen werden soll und anschliessend daraus ein Film auf DVD erstellt werden soll.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass bei den Aufnahmen auch gute Tonqualität gewährleistet ist.
Unsere Audio Ausrüstung garantiert eine hervorragende Tonqualität

 

 

Unsere Ausrüstung ...

Fernbedienung
Fernbedienung
Kopf
Kopf
Kameras
Kameras
Previous Next Play Pause
1 2 3

 

 

 

Mit unseren qualitativ hochwertigen Videokameras nehmen wir in bester HD Qualität auf. Auch bei extrem wenig Licht, sind wir in der Lage noch gute Videos zu drehen. Durch unsere Audio Sennheiser Audio Transmitter und Receiver wird der Ton direkt vom Akteur resp. Übersetzter resp. der Tonquelle direkt auf die Kamera übertragen. Dies garantiert eine hervorragende Tonqualität auf dem Video / DVD.

Wir unterhalten unsere Ausrüstung regelmässig (Revision) um eine optimale Funktionalität und Qualität bei Aufnahmen zu gewährleisten. Mit unseren Kameras nehmen wir aus verschiedenen Perspektiven und Aufnahmewinkel auf. Dies garantiert lebendige Filmaufnahmen und sorg für ein kurzweiliges Filmerlebnis.  

 

 

  

 

 

Internet GmbH Rohner

 

Damit unsere Aufnahmen auch wackelfrei bleiben ...

... setzen wir einen professionellen fluid Stativ- Videokopf ein.

Mit diesem professionellen Videokopf sind wir in der Lage verschiedene Kameraposition einzustellen und das Bild professionell und wackelfrei zu führen und aufzunehmen. 

 

 

   

 

 

 

 

Internet GmbH Rohner

 

Damit sich das Auge auf das Motiv - das wesentlichste bei Filmaufnahmen - konzentrieren kann setzten wir eine spezielle Fernbedienung für die Kamera ein.

Diese Fernbedienung erlaubt uns die Kamera einfach und sicher zu steuern und zu bedienen.
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir filmen mit unseren Drohnen Ihr Objekt nach einem in Absprache mit Ihnen Storyboard. Jede einzelne Sequenz wird vorgängig mit Ihnen besprochen und anschliessend im Video festgehalten. Wir filmen Ihre Objekte (Dachzustand, Luftaufnahme Ihres Eigentums, Luftbilder für den Verkauf einer Liegenschaft, uvm.)

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie geben den Ton an

Ob ein privater oder geschäftlicher Anlass, wir begleiten Sie und halten die Höhepunkte in Ton fest. Anschliessend erstellen wir Ihnen einen Tonträger in den gängigsten Audioformaten auf CD und fertigen die gewünschte Anzahl CD Kopien an.

 

Benötigen Sie eine professionelle Audioaufnahme Ihres Anlasses?
Professionell nehmen wir Ihre Vorträge und Darbietungen digital auf. Dabei können Sie wählen, ob der Event gleichzeit auf Video aufgenommen und anschliessend daraus ein Film auf DVD erstellt werden soll.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass bei den Aufnahmen auch gute Bildqualität gewährleistet ist.

 

Mit unserer Audio-Ausrüstung ...

 

 

... nehmen wir verschiedene Tonquellen mit unseren Funkmikrofonen und Receivern auf. Dies garantiert lebendige Audioaufnahmen und sorg für ein kurzweilliges Audioerlebnis.

Mit unseren qualitativ hochwertigen Audioaufnahmegeräten nehmen wir in bester Audio Qualität auf. Auch bei extrem hohen Nebengeräuschen sind wir in der Lage noch gute Audioaufnahmen zu gewährleisten. Durch unsere Sennheiser Audio Transmitter (Knopf- und Headmikrofone) und Receiver wird der Ton direkt vom Akteur resp. Übersetzter resp. der Tonquelle direkt übertragen. Dies garantiert eine hervorragende Tonqualität.

Wir unterhalten unsere Ausrüstung regelemässig (Revision) um eine optimale Funktionalität und Qualität bei Aufnahmen zu gewährleisten

 

 

... und weiteres Zubehör für eine reibungslose Audioaufnahme

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projektablauf

 

 

Bei kleineren Projekten kann die Phase Voranalyse übersprungen werden.


Initialisierung
Die Phase Initialisierung verbindet die übergeordnete Planungsebene mit der operativen Ausführungsebene und schafft für das Projekt eine definierte Ausgangsbasis.

Sie umfasst die folgenden Schwerpunkte:

Festlegung eines klar definierten organisatorischen und technischen Rahmens als Voraussetzung für eine erfolgreiche Projektabwicklung
Planung, Vernehmlassung und Beurteilung des Projekts
Freigabe der nächsten Projektphase
Sie liefert die folgenden Ergebnisse:

Projektantrag mit Ausgangslage, Ziele, Mittelbedarf, Planung und Organisation, Wirtschaftlichkeit, Konsequenzen und Antrag.
Projekthandbuch mit Projektbeschreibung, projektspezifisches Vorgehensmodell, Entscheidungspunkte und auszuliefernde Ergebnisse, Methoden und Tools, Standards und Richtlinien, Anhang mit ergänzenden Projektvereinbarungen
Projektplan mit Projektorganisation, Projektablauf, Aufwands- und Terminplan, Einsatzmittelplan, Risikobetrachtungen

Voranalyse
Die Phase Voranalyse ist ein Klärungsprozess, der mit vertretbarem Aufwand eine Entscheidung über die grundsätzliche Art der Systemrealiserung herbeiführt. Unwirtschaftliche oder nicht realisierbare Vorhaben sollen in der Phase Voranalyse erkannt und rechtzeitig abgebrochen werden.

Sie umfasst die folgenden Schwerpunkte:

Erstellung und Beurteilung der Situationsanalyse sowie Überprüfung der Zielsetzungen, der Problemstellung und des Untersuchungsbereichs
Erarbeiten von Lösungsvorschlägen und Abschätzung ihrer voraussichtlichen Wirtschaftlichkeit und Realisierbarkeit
Auswahl eines Lösungsvorschlages und Freigabe der Phase Konzept oder Abbruch des Projektes.
Sie liefert Ergebnisse in den Bereichen Projektmanagement, Systementwicklung, Qualitätssicherung und Konfigurationsmanagement.

Ergebnisse im Bereich Projektmanagement:

Bericht Voranalyse als Verfeinerung des Projektantrages der Initialisierungsphase
Projekthandbuch als Verfeinerung des Projekthandbuchs der Initialisierungsphase
Projektplan als Verfeinerung des Projektplans der Initialisierungsphase
Wirtschaftlichkeit in Form einer Gegenüberstellung der Kosten einerseits und der quantitativen und qualitativen Bewertung des Nutzens andererseits.
Ergebnisse im Bereich Systementwicklung:

Lösungsvorschläge welche den ausgewählten Lösungsvorschlag und die Begründung der Wahl ausführlich beschreiben. Die Alternativen nur soweit, wie es für die Entscheidungsfindung notwendig ist.
Marktanalyse welche die potentiellen Offertsteller und deren Produkte und Dienstleistungen identifiziert. Sie unterstützt die Absicht, in der Lösung Fertigprodukte einzubeziehen.
Situationsanalyse welche die gegenwärtige Situation und die zukünftigen Entwicklungen im Untersuchungsbereich des Systems umfasst.
Systemanforderungen welche die Anforderungen an das zukünftige System beschreiben und strukturieren.
Systemziele welche als Vorgaben festlegen, was mit der gesuchten Lösung erreicht oder vermieden werden soll.
Ergebnisse im Bereich Qualitätssicherung:

Qualitätssicherungsplan welcher die für das Projekt gültigen generellen Festlegungen zur Erreichung und zum Nachweis der geforderten oder der notwendigen Qualität enthält. Er kann bei kleineren Projekten im Projektplan enthalten sein.
Ergebnisse im Bereich Konfigurationsmanagement:

KM-Plan welcher alle organisatorischen und technischen Details des Konfigurationsmanagement festlegt. Er kann bei kleineren Projekten im Projektplan enthalten sein.

Konzept
Die Konzeptphase dient zur Verfeinerung des gewählten Lösungsvorschlags und ermöglicht eine fundierte Beurteilung des Systems. Das erarbeitete Konzept legt den Rahmen für die nachfolgenden Realisierung und Einführung fest.

Sie umfasst die folgenden Schwerpunkte:

Vollständige Darstellung des Systems, ausgehend vom gewählten Lösungsvorschlag
Beurteilung kritischer Teilsysteme
Evaluation von Fertigprodukten und Integration der gewählten Fertigprodukte in das Konzept
Entscheid über mögliche Konzeptvarianten und über das Konzept als Gesamtes aus technischer, organisatorischer und wirtschaftlicher Sicht
Freigabe der Phase Realisierung oder Abbruch des Projekts
Sie liefert Ergebnisse in den Bereichen Projektmanagement, Systementwicklung, Qualitätssicherung und Konfigurationsmanagement.

Die Ergebnisse im Bereich Projektmanagement umfassen den Bericht Konzept, welcher eine weitere Verfeinerung des Projektantrages darstellt, sowie die Weiterführung des Projekthandbuchs, Projektplans und der Wirtschaftlichkeit.

Die Ergebnisse im Bereich Systementwicklung umfassen:

Detailstudie zur Untersuchung einzelner kritischer Subsysteme oder Systemaspekte um Detailkonzepte zu erarbeiten und Teilprobleme abzuklären.
Einführungskonzept welches die organisatorische und technische Machbarkeit der Migration und Einführung sichert
Fertigprodukte als wesentliche Systemkomponenten, die einen nachhaltigen und problembezogenen Einfluss auf die Systemgestaltung haben.
Fertigproduktevaluation zur Dokumentation der Evaluation von Fertigprodukten und zur Vorbereitung ihrer Beschaffung
Prototyp zur Untersuchung kritischer Teilsysteme
Sachmittelbedarf als Zusammenstellung der benötigten Sachmittel
Sachmittelevaluation zur Dokumentation der Evaluation von Sachmitteln und zur Vorbereitung ihrer Beschaffung
Systemanforderungen welche die Anforderungen an das zukünftige System beschreiben und strukturieren
Systemarchitektur welche das System in Subsysteme und Konfigurationseinheiten gliedert mit den zugehörigen Schnittstellen
Systemintegrationsplan mit den Vorschriften für den Zusammenbau des Systems aus technischer Sicht in Übereinstimmung mit dem Prüfplan.
Die Qualitätssicherung und das Konfigurationsmanagement umfassen die Verfeinerung der bestehenden QS- und KM-Pläne


Realisierung
Die Realisierungsphase dient zur Erstellung des einführbereiten Systems einschliesslich Migrationsverfahren und schafft die Voraussetzungen für die nachfolgende Einführung

Sie umfasst die folgenden Schwerpunkte:

Ausarbeitung abschliessender Spezifikationen innerhalb des vom Konzept festgelegten Rahmens
Entscheidung über das Migrationsdesign und Erarbeitung des Migrationsverfahrens
Erstellung des einführbereiten Systems auf der Grundlage der Systemanforderungen
Vorbereitung der Einführung
Sie liefert Ergebnisse in den Bereichen Projektmanagement, Systementwicklung, Qualitätssicherung und Konfigurationsmanagement.

Die Ergebnisse im Bereich Projektmanagement umfassen die Weiterführung von Projekthandbuch und Projektplan.

Die Ergebnisse im Bereich Systementwicklung umfassen:

Anwenderhandbuch welches alle Informationen liefert, welche der Benutzer eines Systems benötigt
Ausbildungskonzept welches alle Anforderungen an die Ausbildung beschreibt, sowie alle Massnahmen und Mittel um die Anwender und Betreiber auszubilden
Betriebshandbuch welches alle Informationen liefert, welche der Betreiber eines Systems benötigt
Migrationsdesign welcher die technischen und organisatorischen Anforderungen an das Migrationsverfahren für den Übergang vom IST- zum SOLL-System definiert.
Migrationsverfahren welches die Voraussetzungen für den Übergang vom IST- zum SOLL-System schafft
Organisationshandbuch welches die Integration des Systems in die Organisation des Anwenders beschreibt sowie die organisatorischen Schnittstellen zur Umgebung
Prototyp zur Untersuchung kritischer Teilsysteme
Sachmittel als verbreitet eingesetzte und lösungsneutrale Systembausteine, ohne wesentlichen fachlichen Einfluss auf die Systemgestaltung
Verfeinerung der Systemanforderungen aus der Konzeptphase
Systemdesign als Verfeinerung der Systemarchitektur einschliesslich der dokumentierten Fertigprodukte
Verfeinerung des Systemintegrationsplans aus der Konzeptphase
Telematiksystem - das fertiggestellt und geprüfte System als einsatzreifes, technisches Produkt
Die Ergebnisse im Bereich Qualitätssicherung umfassen nebst der Verfeinerung des QS-Plans die Prüfprotokolle mit den Aufzeichnungen über den Verlauf der Prüfung.:

Die Ergebnisse im Bereich Konfigurationsmanagement umfassen nebst der Verfeinerung des KM-Plans die Konfigurationsidentifikation welche eine durch das Konfigurationsmanagement erfasste Konfiguration beschreibt.


Einführung
Die Phase Einführung dient zur Installation des Systems und zur Aufnahme des Betriebs. Sie gewährleistet einen sicheren Übergang vom bestehenden System zum in Betrieb stehenden neuen System.

Sie umfasst die folgenden Schwerpunkte:

Installation des Systems und Vorbereitung der Migration
Durchführung der Migration und Aufnahme des Betriebs einschliesslich Ausbildung und Anfangsunterstützung des Fachbereichs bei der Nutzung des Systems
Identifikation der Mängel und Durchführung der kurzfristig notwendigen Änderungen
Abnahme des in Betrieb stehenden Systems
Erstellen der Projektschlussbeurteilung
Entscheid über den Projektabschluss
Die Ergebnisse im Bereich Projektmanagement umfassen nebst der Weiterführung des Projekthandbuchsund Projektplans den Bericht Projektschlussbeurteilung als SOLL/IST-Vergleich der sachlichen, terminlichen und finanziellen Projekt- und Vorgehensziele.

Die Ergebnisse im Bereich Systementwicklung umfassen:

die Ausbildung der Anwender und Betreiber
die Verfeinerung des Betriebs- und Organisationshandbuchs
das fertiggestellte und in Betrieb stehende Telematiksystem
Die Qualitätssicherung und das Konfigurationsmanagement umfassen die Verfeinerung der bestehenden Ergebnisse